Themen

---

Am 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Es herrschte der Kalte Krieg. Was passierte in der Schweiz und wie schlugen sich die Ereignisse in der Architektur nieder?

---

Am 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Es herrschte der Kalte Krieg. Was passierte in der Schweiz und wie schlugen sich die Ereignisse in der Architektur nieder?
 
  • Vom Holzhaus zur Stadt/ Die Industrialisierung der Holzverarbeitung ebnete im 19. Jahrhundert den Weg zur Vorfabrikation: Ganze Häuser liessen sich aus Katalogen zusammenstellen und in Einzelteile zerlegt auf weit entfernte Baustellen liefern. Die «Schweizer Chalets» eroberten...
  • «an exemplary work of art, excitingly varied and yet harmonious.»Time Magazine, 1983/Standortbestimmung der Schweiz im Wirtschaftswunder/ «Eine weltoffene Schweiz im Herzen Europas» sollte 1964 am Ufer des Genfersees in Lausanne gezeigt werden. Der tessiner Chefarchitekt Alberto...
  • Unsere Schweiz/  Zwischen 1960 und 1975 entstand die Schweiz, wie wir sie heute kennen: Eine Schweiz mit Atomkraftwerken, Autobahnen, Shopping-Centers, Grosssiedlungen und ausgedehnten Einfamilienhausquartieren.Wir haben ein gespaltenes Verhältnis zu vielen dieser...
  • Zukunftsweisendes in historischer Umgebung/ Die Stadtzentren wurden unter dem Schlagwort der «City» mehr und mehr als Dienstleistungs- und Freizeitzentren verstanden. Funktionsbezogene Neubauten wie Heinrich Grafs Interventionen in der St. Galler Altstadt, neue Geschäfts- und...
  • Die Folgen des Baubooms 1972 entstanden in der Schweiz 80'000 Wohnungen, Gleichzeitig investierte die öffentliche Hand in dringend benötigte Infrastrukturen: in Autobahnen, Schulhäuser und Spitäler. Niemals zuvor und niemals danach wurde in der Schweiz pro Kopf mehr gebaut....
  • Wissenschaftliches Wettrüsten beidseits der Mauer/ Am 4. Oktober 1957 schickte die UdSSR ihren Satelliten Sputnik I erfolgreich in die Erdumlaufbahn und hatte den Wettlauf um die Eroberung des Weltalls vorläufig gewonnen. Nicht nur die symbolhafte Niederlage schmerzte: Wer...
  • Dekorierter Schuppen oder Ente? Architektur als Botschaft/  Mit «Learning from Las Vegas. The Forgotten Symbolism of Architectural Form» stellten die Architekturtheoretiker Robert Venturi, Denise Scott Brown und Steven Izenour 1972 die Zeichenhaftigkeit und Symbolkraft...
  • Foto: NASA. Sicht auf die Erde von Astronauts-Commander Frank Borman, Command Module Pilot Jim Lovell und Lunar Module Pilot William Anders am 24.12.1968Von der Kernspaltung zur Raumfahrt/ Am 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond, und im gleichen Jahr...
  • Wachsende Kirchgemeinden und das Zweite Vatikanische Konzil/ Der grosse Anstieg der Bevölkerung führte nach dem zweiten Weltkrieg  zu einer regen Bautätigkeit der angewachsenen Kirchgemeinden. Die neuen Kirchengrundrisse tragen dem Bedürfnis der Gemeinde Rechnung, aktiv an...
  • Raumkapseln/  In «vers une architecture» schwärmte Le Corbusier 1923 von der Eleganz und Effizienz des Autobaus. Wäre es nicht wunderbar, wenn auch Häuser so wie Autos produziert werden könnten? Der berühmte Architekt proklamierte denn auch, Wohnmaschinen zu bauen. Diese...
  • Auto, Waschmaschine und Shopping-Center/ Zwei technische Errungenschaften stehen sinnbildlich für die Revolution des Alltags in den 60er Jahren: Das Auto und die vollautomatische Waschmaschine. Die industrielle Massenproduktion und beständig steigenden Einkommen machten...
  • Kunst und Landschaft: Aufbruch einer neuen Disziplin/ Der «Garten des Poeten» an der Schweizer Gartenausstellung G59 sorgte für heisse Köpfe und ratlose Gesichter. Ernst Cramer hatte ein Werk zwischen Natur und Kunst geschaffen, das die gängigen Vorstellungen von...