Théâtre Vidy

Jahr(e): 
1964
Adresse:
Avenue Emile-Henri-Jaques-Dalcroze 5, Lausanne
Architektur:
Max Bill
Bautyp:
Kulturbauten

Minimalistischer Charme im langfristigen Provisorium am See

Eigentlich waren Max Bills Bauten für den Halbsektor «Bilden und Gestalten» für eine Lebensdauer von nur 6 Monaten konzipiert. Ein Teil der Bauten wurde nach Ende der Expo64 auch wieder abgebaut. Das Théâtre blieb und hat sich als wichtiger Treffpunkt der internationalen experimentellen Theaterszene etabliert.

> Théâtre Vidy

> zum Artikel «Architektur und Theater prägen die Stadt» von Lorette Coen in Heimatschutz 1/2014

> zur Expo64