Ressourcen

---

Die Eroberung neuer Dimensionen

---

Foto: NASA. Sicht auf die Erde von Astronauts-Commander Frank Borman, Command Module Pilot Jim Lovell und Lunar Module Pilot William Anders am 24.12.1968
Von der Kernspaltung zur Raumfahrt/

Am 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond, und im gleichen Jahr ging mit Beznau 1 das erste Kernkraftwerk der Schweiz in Betrieb. Die technischen Möglichkeiten erweiterten den Handlungsbereich der Menschen vom Molekularbereich bis ins All. Bald mussten Gesetze zur Nutzung und Konzessionsvergabe von Frequenzen und Wellenlängen erlassen werden, und erste Rechenzentren entstanden. Diese eröffneten, als Vorläufer der heutigen Computer, im Bereich der Statik und Bauproduktion ebenfalls ganz neue Grundlagen und leiteten einen tiefgreifenden Wandel in allen Wirtschaftssektoren ein.

 

Versorgung und Infrastruktur

Um die Grundversorgung der wachsenden Bevölkerung sicher zu stellen und an die neuen Bedürfnisse anzupassen, wurden massive Investitionen in die Infrastruktur getätigt. Die Flughäfen mussten ausgebaut werden, zentralisierte Spitäler und Kläranlagen wurden gebaut. Für die elektrische Versorgung wurden die Kapazitäten der Wasserkraftwerke erhöht, was Diskussionen über den Landschaftsschutz ankurbelte. Die vermeintliche Alternative der Atomkraft wurde mit den Protesten im Vorfeld des Baus des Kernkraftwerks Gösgen zum Politikum.

> Mehr zur AKW-Protestbewegung

 

Untertitel: 
Die Eroberung neuer Dimensionen