Lieblingsobjekte

---

Ihr Lieblingsgebäude

---

Ihr Lieblingsgebäude
25/02/2014
Peter Schmucki
Althardstrasse 30, RegensdorfArchitektur: Hans Weideli + Ernst Kuster, 1976«Seit Januar 2014 arbeite ich in dem ehemaligen Studer-Revox Gebäude und bin erstaunt ab der architektonischen Qualität des Ensembles. Analog zum guten funktionalem Design von Studer-Audiotechnik wurde auch das Ensemble aus...
20/01/2014
Willi Spaar
 «Die Kirche wurde im Jahre 1966 eingeweiht. Geschaffen wurde sie vom Architektenteam Förderer, Otto und Zwimpfer. Die farbenprächtigen Kirchenfenster stammen von José und A. Verena de Nève-Stöcklin.» Foto: Willi Spaar
13/01/2014
Nicole Düpre
«Ich fahre häufiger auf der Strecke Basel-Baden und finde die Terrassenhäuser von Hans Ulrich Scherer grossartig. Hier zeigt sich, dass der «beton brut» des Brutalismus herrlich von der Natur eingenommen und so über die Jahre zu seiner vielfach als fehlend bemängelten Wärme und Behaglichkeit...
07/01/2014
Im Rahmen eines Unterrichtsprojekts im Ergänzungsfach Geschichte hat sich eine Gruppe von Maturand/innen unter der Leitung von Sabine Trautweiler mit dem Gebäude der Kantonsschule Olten befasst. Vielleicht nicht gerade das Lieblingsgebäude, aber eines, das seit seiner Entstehung Emotionen...
17/12/2013
Mme Z
Fondation de recherches Médicales suisses. Architektur: Jack V. Bertoli, 1975-76 64, avenue de la Roseraie«Blumiger Brutalismus.» Foto: Mme Z 
16/12/2013
Patrick Schoeck-Ritschard
«Der Lozziwurm war ein Kind der 1970er Jahre: Verspielt, praktisch und aus Plastik. Ist das ein Spielgerät oder ein Kunstwerk? Über 100 solcher individuellen und doch seriellen Objekte wurden in der Schweiz und Europa verkauft. Leider kenne ich keinen Standort mehr - der Lozziwurm ist still und...
12/12/2013
Mme Z
Architektur: Jean Tschumi, Pierre Bonnard / 1962-66 20, avenue Appia«Eine klare, strenge Form aus der Ferne, verspielt und detailfreudig aus der Nähe.»Foto: Mme Z 
12/12/2013
Peter Sicher
Architektur: Werner Hunziker, 1978Wohn- und Atelierhaus Sicher
12/12/2013
Mme Z
Architektur: François Maurice und Jean-Pierre Dom, 1962Rue de Saint-Jean 98 «Durch die Renovation vor allem der getönten Scheiben ging zwar leider der typische Charakter der 60er Jahre verloren, der wunderbar düster-elegante Gesamteindruck ist aber erhalten geblieben.»
05/12/2013
Urs Tremp
Baujahr: 1963-66Architekt: Hermann BaurEtliche Badener Katholiken schluckten leer, als ihnen der Entwurf des Architekten Hermann Baur, Basel, als Sieger des Architekturwettbewerbs für eine neue Kirche in Ennetbaden präsentiert wurden. Als «Briefkasten Gottes» wurde der kühne Betonbau wegen seines...
04/12/2013
Peter Egli
1963 plante der Architekt Felix Schmid das Cinema Leuzinger, welches bis heute als feste Spielstätte und einziges Kino im Kanton Uri dient. Das Gebäude in der für die damalige Zeit typischen Architektursprache mit viel Beton und Naturstein ist praktisch unverändert erhalten. Es wurde vor etwa fünf...
03/12/2013
Octavio Couto
Octavio Couto hätte die Universität St. Gallen gewählt: «Die Module der HSG sind pure Poesie aus Beton. Elegant, funktionell und modern»Anmerkung des Schweizer Heimatschutzes: Der 1963 eröffnete Bau von Walter Förderer, Georg Otto und Hans Zwimpfer erfuhr europaweite Beachtung und wurde 2011...
20/11/2013
Ihr Lieblingsobjekt aus der Zeit von 1960 bis 1975 ist nicht in unserer Auswahl? - Schicken Sie uns ein Portrait Ihres Favoriten! Wir freuen uns auf eine kurze Beschreibung, wenn möglich mit Bild. Die besten Beiträge werden an dieser Stelle veröffentlicht.