Erfolgsmeldung

Erfolg in Basel: Felix-Platter-Spital bleibt erhalten

Erfolgsmeldung

Der Einsatz des Basler Heimatschutzes und der Freiwilligen Basler Denkmalpflege hat sich gelohnt: Der eindrückliche Hauptbau des Felix Platter Spitals wird unter Schutz gestellt. Der Weg ist nun frei für die Weiterentwicklung des Areals und die Planung von 500 bis 550 Genossenschaftswohnungen, von welchen ca. 130 im Spitalhauptgebäude zu liegen kommen werden. Der 1967 eröffnete Bau wurde von Fritz Rickenbacher und Walter Baumann entworfen und in der Zwischenzeit gut unterhalten. Die nötigen baulichen Veränderungen für eine Umnutzung zu Wohnzwecken sind gemäss Medienmitteilung des Basler Heimatschutzes möglich. Ebenso erhalten werden Kantine mit Spitalküche und der mit Glasmalereien ausgestattete Versammlungsraum auf der Südseite. Wir gratulieren allen Beteiligten zu dieser vielversprechenden Lösung.

> zur Medienmitteilung des Basler Heimatschutzes  

> zur Baugenossenschaft "Wohnen und Mehr"