Ecole Internationale de Genève

Jahr(e): 
1969
Adresse:
Route de Pregny 14, Pregny-Chambésy
Architektur:
Jean-Marc Lamunière
Bautyp:
Bildungsbauten

Experimentelle Schule für die internationale Gemeinschaft

Beeinflusst von Louis Kahn entwickelt Lamunière in Pregny einen modularen Clusterschulbau nach einem Diagonalraster. Inspiriert von Max Bills Sektorbauten der Expo64 sind die ausfachenden Elemente demontierbar und variabel konzipiert. Warme Farben und die Meccano-Bausatz-Ästhetik der Metallstrukturen verleihen dem Bau eine spielerische und leichte Wirkung.

Zur Ecole Internationale de Genève