Bauboom und Raumplanung

Geschichte der Raumplanung in Videos: Die sprunghaft angestiegene Bautätigkeit und das Bevölkerungswachstum in den Hochkonjunkturjahren um 1920 warf auch in der Schweiz dringende Fragen zur Koordination von Infrastruktur und Bauland auf. Ein erstes Bundesleitbild wurde verfasst, und Zonenpläne wurden auf kommunaler Ebene eingeführt. Bis zum ersten Raumplanungsgesetz war es jedoch noch ein weiter Weg. In den 1960er Jahren hatte sich die Situation derart verschärft, dass der Handlungsbedarf weitgehend unbestritten war. 1969 stimmte das Volk erstmals über einen Verfassungsartikel zur Raumordnung als Bundeskompetenz ab. Wie es genau dazu kam, schildert der Baublatt-Artikel von Herr Aeschlimann aufgrund einer Zusammenstellung von Videos zum Thema Raumplanung auf Ideesuisse:

> Zum Beitrag «Geschichte der Raumplanung in Videos»